Bauer GmbH
  Wir über uns
  Leistungen
  Aktuell
  Referenzen
  Links
  Kontakt
  Impressum
Dachreinigung
Im Laufe der Zeit sammelt sich auf dem Dach allerhand Schmutz an.

Ist geringfügiger Moos- und Flechtenbefall eher ein optisches Problem kann es bei stärkerem Wuchs schnell zu Wasserschäden führen. Dicker Moosbelag auf den Ziegeln kann, gerade bei flachen Dachneigungen, zu Wasserrückstau führen. Herunterfallende Mooskissen können Dachrinnen und Ablaufrohre verstopfen.

Lassen Sie das Dach von Zeit zu Zeit vom Dachdecker überprüfen.

Falls erforderlich, wird er Ihr Dach unter Berücksichtigung der gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften schonend reinigen.

Der Einsatz von Dampfstrahlern ist mit Vorsicht zu empfehlen. Bei unsachgemäßer Bedienung kann Wasser unter die Ziegel eindringen und zu Wasserschäden und Schimmelbildung führen.

Beachten Sie bitte:
Eine Reinigung von Asbestzementdächern ist unzulässig. Eine Dachbeschichtung technisch schwierig und ähnlich kostenintensiv wie eine neue Dachdeckung.

Sie haben es sicher selbst schon einmal bemerkt: Unterhalb von Kaminen und Dachgauben die mit Kupfer verkleidet sind wachsen keine Moose und Flechten und das Dach ist schön sauber.Kupferionen die vom Regenwasser ausgespült werden, sind dafür zuständig. Das so angereicherte Wasser überspült die Dachfläche und wirkt dem Bewuchs entgegen.

Dafür gibt es die Wütop Moos-Stopp-Kupferrolle. Sie kämpft ab dem ersten Regenguss gegen den Moosbewuchs an. Bei Sanierungen wird das Dach innerhalb von 1-3 Jahren von Moosen und Flechten befreit.

Auch auf neuen Dächern bietet sich die Montage an, sie bleiben dann von Anfang an sauber.

Bei der Montage von Kupfermaterialien sollten die restlichen Bleche am Dach auch aus Kupfer oder gestrichen sein. Bei verzinkten Blechen (unedlerem Material) unterhalb Kupfer (edlerem Material) besteht die Gefahr des beschleunigten Durchrostens. wuetop1.jpg (11796 Byte)wuetop2.jpg (13709 Byte)


OHNE Wütop Moos Stopp                                 MIT Wütop Moos-Stopp

wuetop_moos_stop.jpg (31368 Byte)


Der Kupferdachfirst - Die Vorteile machen ihn so preiswert

  • Kupferdachfirste werden mit Spenglerschrauben auf der First- oder Gratlatte sturmsicher befestigt.
  • Zu beachten sind die Regelwerke für Grat- und Firstelemente.
  • Ein Kupferdachfirst deckt 48 cm = 2,08 Stk./ pro Meter. Deckbreite 20 cm.
  • Kompletter Ersatz für Firstziegel.
  • Kupferdachfirste können wiederverwendet werden.
  • Kupferdachfirste sind voll recyclebar.
  • Kupferdachfirst ist eine in der Praxis gereifte Lösung.
  • Kupferdachfirste sind leicht zu transportieren und schnell zu montieren.
  • Kupferdachfirste können leicht an Blitzableiter angeschlossen werden.
  • Kupferdachfirste passen sich unauffällig an die Dacheindeckung an.
  • Kupferdachfirst gleich auf das neu gedeckte Dach - optimal.
  • Kupferdachfirste sind preiswerter als Sie denken.
  • Kupferdachfirst auch aus Titanzink oder farblich beschichtetem Alu. Wegen chemischer Reaktionen sollte auf Metallgleichheit am Dach geachtet werden.


kupferdachfirst.jpg (18861 Byte) Der entscheidende Vorteil:
Kupferionen werden mit dem Regenwasser über die Dachfläche gespült und halten langfristig die Dacheindeckung von Flechten, Moosen und Algen frei.




Sie sollten keinen Auftrag vergeben, bevor Sie unser Angebot gesehen haben!